​Was uns bewegt

Die Stille

ist eine Bereicherung an sich. Es ist eine Qualität, etwas Exklusives und Luxuriöses. Ein Schlüssel mit dem sich neue Arten des Denkens erschließen.

herzRAUM-Erfahrungen

Bernhard war das erste Mal bei Kontemplativen Exerzitien im November. Er schreibt über seine Erfahrungen danach:

In der darauf folgenden Woche habe die Auswirkungen der Exerzitien besonders in der Arbeit gespürt. Die Unterbrechungen in der Arbeit zu nutzen um sich wieder mit dem Jesusgebet auf Gott hin zu sammeln und dann die nächste Aufgabe anzugehen gaben meinem Arbeitsalltag eine neue Qualität.

Letzten Samstag ereilte mich am frühen Nachmittag beim Besuch bei meiner Mutter ein Herzinfarkt. Gott sei Dank war mein Bruder in Nähe und konnte mich gleich ins Krankenhaus bringen.Dort wurden die notwendigen Behandlungen gemacht. Heute bin ich nach Hause gekommen.

Diese Tage im Krankenhaus waren in gewisser Weise auch ein Geschenk. Es war berührend für mich die Zuwendung, die Geduld und die Liebe des Pflegepersonals, der Ärzte für mich und die anderen Patienten zu erfahren.

Auf der Normalstation habe ich dann einige Mitpatienten mit ihren Problemen, Ängsten und Hoffnungen kennen gelernt. Da ist mir
wieder klar geworden wie dankbar ich sein kann,weil ich darauf vertrauen kann, dass ich von der Liebe Gottes getragen bin. Ich glaube ich konnte auch etwas von meiner Hoffnung weitergeben.

Ich kann nur sagen das Leben mit Jesus ist spannend!

Einblicke in den Schlößchengarten

Im Schlößchengarten fühlen wir uns wohl: Menschen, Tiere, Pflanzen ...