"Gott schläft in den Steinen, träumt in den Tieren, atmet in den Pflanzen und erwacht im Menschen."
(ind. Upanischaden)
Unterwegssein in der Natur, den Weg suchen, das gemeinsame Essen am Feuer zubereiten, sensibel werden für die Rhythmen der Natur, das bringt uns in Berührung mit dem Geheimnis, das wir selber sind und lässt uns den Schöpfer aller Dinge erahnen und erfahren.

Wir versuchen Räume zu schaffen, in denen Menschen mehr von sich selbst entdecken, eigene Grenzen ausloten und überwinden, Ressourcen erkennen, das Leben im Miteinander einüben, wo Erkenntnis und dadurch Wandlung möglich wird. Wir gestalten unsere Kurse für Jugendliche und Erwachsene prozessorientiert mit Elementen aus der systemischen Erlebnispädagogik.

29.12.17 - 02.01.18

Winterlager

Im Winter leben wie die Nomaden und es richtig warm haben!

26.03. - 31.03.18

Wallfahrt zur Auferstehung – eine besondere Vorbereitung auf Ostern

„Pilger pilgern nicht um Neues zu erleben, sondern um neu zu werden.“ Franz Alt
Auf dem Weg sein, aufmerksam werden auf meine innere Stimme, in der sich Gottes Gegenwart spiegelt, offen werden für sein heilendes Wirken in der Einfachheit des Unterwegsseins.
Impulse, die zum Nachdenken anregen und gemeinsamer Aus- tausch bereichern unseren Pilgerweg.
Wir werden eine Tagesstrecke von ca. 30 - 40 km zurücklegen, auf dem Jakobsweg von Nürnberg nach Maihingen, in großer Einfachheit, mit Übernachtungen im Freien.
Gemeinsames Zubereiten des Essens und das

29.03. - 30.03.18

Nachtwallfahrt für Männer

(in Kooperation mit der Kath. Männerseelsorge Augsburg)
Von Gründonnerstag auf Karfreitag unterwegs sein durch die Nacht mit anderen Männern, im Beten und Wachen, im Hören und Erzählen, mit Zeit zum Nachdenken und der Bereitschaft zur Stille.
Treffpunkt: Donnerstag 20.00 Uhr Steinhart Burgruine.
Eine normale körperliche Kondition ist

29.03.-30.03.18

Nachtwallfahrt für Frauen

Von Gründonnerstag auf Karfreitag
„Wachet und betet!“ Mit diesem Auftrag Jesu an seine Jünger und Jüngerinnen gehen wir in Gemeinschaft mit anderen Frauen durch diese Nacht, um zu beten, unseren Körper, Geist und Seele sowie die Natur wahrzunehmen.
Impulse, Stille, Gespräch und Gesang sind u.a. Elemente dieser Nacht.
Treffpunkt 20.00 in Steinhart Jüdischer Friedhof
Gemeinsam werden wir bis ca. 3.00 Uhr unterwegs sein. Eine normale körperliche Kondition ist

04.05. - 06.05.18

Vater/Sohn-Kanutour am oberen Lech

„Wild und frei, geborgen und sanft“
Vater und Sohn, mit Sack und Pack, in einem Boot ein Wochen-
ende unterwegs auf leichtem Wildwasser, Stromschnellen gemeinsam bewältigen, Kehrwasser nützen und das Spiel mit dem Wasser genießen.
Am Lagerfeuer mit anderen

18.05. - 22.05.18

Jugend-Pfingstfloßfahrt

Die Wellen plätschern, die Landschaft zieht gemächlich an uns vorbei,jemand springt in den Fluß und schwimmt neben dem Floß her, ein paar Leute bringen gerade mit dem Kanu das dringend benötigte Trinkwasser, Gitarrenklänge sind zu hören und auf dem Feuer steht das Essen, das einen verführerischen Duft verbreitet. Bald wird die Nacht hereinbrechen, dann können wir wohlig warm in unseren Schlafsäcken das beeindruckende Firmament über uns betrachten....
An diesem Pfingstwochenende kannst du

26.05. - 02.06.18

Familienreise für Wildniseltern im Schweizer Jura

Die Gegend des Schweizer Jura eignet sich hervorragend, um in der Natur unterwegs zu sein, bei fantastischen Wander- Kletter- und Flusstouren sich selbst und Gemeinschaft intensiv zu spüren.
Der schweizer Jura ist eine der charaktervollsten Wandergegenden der Schweiz: sehr naturbelassen und vielseitig. An den Flanken der langgestreckten Höhenrücken ziehen sich grüne Wiesen und dichte, hochstämmige Wälder hin. Auch einsame Hochmoore finden sich hier, leuchtende Kalkfelsen, Pferde- und Rinderkoppeln. Eine landschaftliche Spezialität sind die Klusen - tiefe Schluchten, die sich quer durch die langgezogenen Bergrücken zwängen. Der Jura liegt an der Grenze zu Frankreich und ist nur zur Hälfte schweizerisch.
Im Beschränken auf das Wesentliche,

15.06. - 17.06.18

Permakultur-Praxis im Klostergarten

Wir legen einen essbaren Waldgarten an - sei dabei!
Wir entdecken gemeinsam, welche Möglichkeiten die Permakultur als ganzheitlicher Gestaltungsansatz für Gärten, Gemeinschafts- projekte und Siedlungen bietet. Wir werden die Grundlagen und Prinzipien der Permakultur-Gestaltung ergründen und auch in der Natur wiederfinden. Das Landschaftslesen wird dabei unsere Hilfe sein, sowie die Beobachtung der natürlichen Kreisläufe und Muster.
Insbesondere essbare Waldgärten und Obstbaum-Lebensgemeinschaften als

21.06.18

Frauen-Heilkräuter-Nachmittag

"Denn es gibt zweierlei Arzneien auf der Erde, solche für die Frauen und solche für die Männer. (...) Dies doch nur aus dem Grunde, weil es zwei Welten unter den Menschen gibt, die Frau und den Mann. Weil diese in ihren Krankheiten verschieden sind, sind auch die Heilmittel verschieden.” Paracelsus

30.07. - 11.08.18

Erlebnisräume Sommer in der Ostschweiz

Ab nach draußen – die Natur ist eine wunderbare Lehrmeisterin, schult die Sinne, bietet Herausforderung und macht uns glücklich. Besonders Kinder und Jugendliche brauchen die Begegnung mit Tieren und Pflanzen, um gesund und vital zu bleiben. Das reale Erleben draußen weicht zunehmend Kunstszenarien auf Bildschirmen mit all den nicht nur positiven Auswirkungen auf unsere Psyche und unseren Körper.
Unser Zeltlager bietet in dieser Hinsicht einen wunderbaren Raum für sportliche und elementare Herausforderungen (Lagerbau, gemeinsames Zubereiten von leckeren Speisen aus hochwertigen Lebensmitteln in der Feuerküche, Wildkräuter sammeln und verwerten, Brennholz machen, ...), die wertvoll sind für das Einüben einer

28.09. - 30.09.18

Floßfahrt für Männer Beständigkeit und Wandel

Floßfahrt für Männer zwischen 25 und 95, die mit Schlafsack die Nacht unter freiem Himmel verbringen möchten.
Eintauchen in einen anderen Lebensrhythmus.
Das Floß wird für dieses Wochenende unser schwimmendes Zuhause sein. Die Kanus geben uns die Möglichkeit, dann und wann individuelle Wege zu gehen.
Zeit für gute Gespräche und zum Träumen, stille Betrachtung, kochen am Feuer, schwimmen im Fluss und natürlich das Floß auf Kurs halten.
Veranstalter und Anmeldung: Männerseelsorge.
Weitere Informationen unter: www.maennerseelsorge.bistum-augsburg.de

Leitung
: Franz Snehotta, Martin Rutz
Ort: Outdoor
Kurs-Nr.: 18-45
Gesamtkosten
: 140 - 170 €

02.10.18

Die Heilkraft der Natur: Kräuterwurzeln

„Wenn oben nix mehr is, dann is unten was“ Kräuterpfarrer Weidinger
Herbstzeit ist Wurzelzeit – die Pflanzen ziehen ihre Kraft aus den oberirdischen Teilen unter die Erde zurück. Eine gute Gelegenheit für uns diese geballten Inhaltsstoffe als Geschenk für uns zu entdecken und zu nützen. Gemeinsam bereiten wir

27.10. - 31.10.18

Werken im Kloster

Mit Spaß und Tatkraft gestalten und werken wir gemeinsam in Haus und Garten, wo Groß und Klein sich mit ihren Fähigkeiten einbringen können.
Besinnliches, Kreatives sowie Zeit für gute Gespräche werden nicht zu kurz kommen.
Für jedes Alter geeignet