In der Erlebnispädagogik steht der Einklang mit der Natur und unseren Mitmenschen im Vordergrund. Vor allem junge Menschen, die sich immer mehr in die virtuelle Welt flüchten, sollen ihre eigene Umwelt näher kennenlernen. In unserer Philosophie spielt zudem auch der christliche Ansatz eine wichtige Rolle. Gott in unserer Umwelt erleben und spüren, wie wir ihm dadurch nah sind.

Die Landschaft des bayrischen Donau-Rieses birgt immer wieder neue Abenteuer und eignet sich daher hervorragend für die Übungen und Spiele, die eine Klassenfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Bei einem Aufenthalt im Kloster Maihingen wird der Teamgeist spielerisch gestärkt und die Jugendlichen lernen ganz nebenbei die Wunder der Natur kennen.

​Das sagen Schüler und Lehrer, die schon einmal hier waren

„Maihingen hat mir Vertrauen in die Klasse gegeben. Seit Maihingen ist die Klasse netter.“
(Schüler von der Mittelschule Aindling)

„Die Besinnungstage haben meiner Meinung nach die Klassengemeinschaft gestärkt. Wir mussten immer im Team verschiedenste Aufgaben lösen und das Tolle war, dass jeder mitgemacht und sich dabei angestrengt hat. Jeder wurde so akzeptiert, wie er war, mit all seinen Stärken und Schwächen. Ich würde es jederzeit wieder machen, denn die drei Tage haben mir große Freude bereitet.“
(Schüler von der Mittelschule Aindling)

„Es war ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Klasse.“
(Schüler)

Terminanfrage, ganz einfach per Kontaktformular