WAHRNEHMUNG

Manchmal möchte man wegtreten
manchmal möchte ich abtreten
von der Bühne dieser Welt,
die auf die lebensfeindlichen Szenen
gerichteten Scheinwerfer ausschalten,
die eine heile Welt vortäuschenden
Kulissen wegräumen,
den auf die genaue Wiedergabe
des erlernten Textes achtenden
Souffleur heimschicken,
der Technik, die es den Zuschauern
möglichst angenehm macht,
die Energie entziehen

Mich anschickend
das tragische Spiel zu verlassen,
das Kostüm abzulegen,
den Ausschalter zu betätigen,
höre ich über den verborgenen
Lautsprecher
die kaum vernehmbare Stimme:
„Nicht abtreten,
sondern auftreten sollst du.
Deine Rolle
die ich dir einmal übergab,
sollst du ernst nehmend
gut vortragen,
im Spiel des Lebens,
auf der Bühne dieser Welt!“

Darauf zieh ich den Vorhang beiseite,
verneige mich
vor dem großen Regisseur
im Hintergrund.

alsatt

Tiefenerkenntnis

DU, MEIN GOTT

ausgesetzt