Systemische Erlebnispädagogik

Die Systemische Erlebnispädagogik ist eine erweiterte Form der Erlebnispädagogik, die der Wirkung der Natur auf uns Menschen für Lern- und Entwicklungsprozesse einen hohen Stellenwert einräumt.

Das Wort systemisch bedeutet so viel wie "zusammen stehend". Eine knappe Formel aus systemischer Sicht lautet: "Alles hängt mit allem zusammen". Persönliche Weiterentwicklung geschieht durch Berücksichtigung des Menschen als Teil eines gröfleren Ganzen, vom sozialen Umfeld bis zu den groflen Zusammenhängen der ganzen Schöpfung. erlebnisRÄUME arbeitet lösungs- ressourcen- und prozessorientiert, "erleben" und "handeln" sind unsere Grundlagen.

Es ist uns ein Anliegen, jedem Einzelnen mit grofler Wertschätzung zu begegnen und ihn als Experten des eigenen Lebens zu achten. Wir möchten das Vertrauen in die eigenen Ressourcen und Wandlungskräfte fördern. Dazu gehört auch, dass wir alles, was uns begegnet, in uns selbst und in unserem Umfeld wahrnehmen und es als Chance für die Weiterentwicklung nutzen.