Bausteine für einen neuen Lebensstil

Handwerk als spiritueller Weg

„Bei der Handarbeit trete ich in Beziehung zur Materie, zum Kosmos. In der Zusammenarbeit gehe ich eine Beziehung zum Nächsten ein. Dabei sollte die Arbeit immer so strukturiert sein, dass ich dabei in Kontakt mit meinem göttlichen Urgrund treten kann. Dann wird die Arbeit zum Gebet, wird schaffender Ausdruck meiner Liebe zur Welt und zur Gemeinschaft.“

So formuliert Bruder Axel OSBCam (Camaldulenserabtei Camaldoli, Italien) das Geheimnis der handwerklichen Tätigkeit. Kreativität, Handarbeit und Spiritualität gehören untrennbar zusammen. Warum?

Sind wir schöpferisch tätig und geben uns der Wahrnehmung von Kunst und Handwerk vollkommen hin, können wir uns vom Göttlichen berühren lassen. Wir sind dann mit Gottes Geist und seiner Schöpferkraft verbunden. Unser Tun wird Gebet, und das ist es, was wir als „Flow“ bezeichnen. Es ist der Zustand, in dem der Verstand Ruhe gibt und der Mensch sich von seinem intuitiven Energiestrom aus Ideen, Inspirationen und Visionen mitreißen lässt. Wir erleben Begeisterung und Erfüllung und fühlen uns beseelt im Hier und Jetzt. Ganz bei sich verweilend, kommt der Mensch Gott als Urgrund nahe.


17.01.2020

Wildholzmöbel

Naturgewachsenes Holz ist ein inspirierendes Ausgangsmaterial für einzigartige Möbel und Objekte. In diesem Kurs erlernen wir den Umgang mit den dafür nötigen Werkzeugen und gestalten aus dem gesammelten Wildholz ein Möbelstück. Flächen können mit Massivholz ergänzt werden.


17.01 - 18.01.2020

Wegwerfen war gestern – heute machen wir was Tolles draus…

Wir verarbeiten selbst mitgebrachte Stoffe und erschaffen daraus schöne Gegenstände z.B. Taschen, Täschchen, Utensilo, Patchwork, Sofakissen, uvm.

Ganz nebenbei können wir unsere kreativen Potentiale entdecken und fördern.


28.03.2020

Terra Preta Schulungstag

Weg von den toten und unfruchtbaren Böden hin zu einer lebendigen und nährstoffreichen Erde.

Gemeinsam werden wir aus Holz und Gartenabfällen (Laub, Staudenschnitt etc.) hochwertige Holzkohle produzieren.


19.09.2020

Fermentieren

Fermentation ist der Prozess, der im Zusammenspiel von Lebensmitteln, Salz, Pilzen und Bakterien Lebensmittel haltbar macht. Dabei verändert sich das Ausgangsprodukt auf ganz besondere Weise.


30.10 - 01.11.2020

Werken im Kloster

Mit Spaß und Tatkraft gestalten und werken wir gemeinsam in Haus und Garten, wo alle sich mit ihren Fähigkeiten einbringen können.

Besinnliches, Kreatives sowie Zeit für gute Gespräche werden nicht zu kurz kommen.


13.11 - 14.11.20

Brot

„Ich bin das Brot des Lebens.“ (Joh 6,35)

Brot als Symbol für Gottes Güte und Fürsorge; Brot dient zu weit mehr als nur dazu, den körperlichen Hunger zu stillen; Brot mit Freunden und Fremden am Tisch zu teilen ist Zeichen von Gastfreundschaft.

Brot ist Lebensgrundlage für uns Europäer.

Gutes Brot braucht Zeit, besonders wenn es sich um Sauerteigbrot handelt.

20.11 - 21.11.2020

Wildholzmöbel

Der Kurs findet in zwei Teilen statt (siehe Januar):

1. Teil: Wir haben im Januar bereits die Hölzer gesammelt.

2. Teil: Nun bauen wir aus den Wildhölzern das Möbelstück.