Grüß Gott!

Nach der Sommerpause melden wir uns wieder mit einem neuen Newsletter.

Wir freuen uns, mit Ihnen zu teilen, was uns bewegt, inspiriert und berührt.

Impulse

Auf die Seele hören

Christentum in Zeiten der Krankheit, Tomáš Halík

Das Geschenk neuer Augen

Dank an alle Spender

Dank an alle Spender, die sich durch unseren letzten Newsletter haben ansprechen lassen und gespendet haben!

Sommerlager / kleine Veranstaltungen im Kloster.

Sehr froh waren wir darüber, im August das Jugendzeltlager in einer etwas kleineren Gruppe als sonst durchführen zu können. Wie jedes Jahr bezogen wir unseren Lagerplatz in der Schweiz. Trotz Corona bedingten Einschränkungen war es schön zu sehen, wie sehr die Jugendlichen die Gemeinschaft genießen konnten. Ein Gewinn für alle.

Neues aus dem Klostergarten

Was für ein wunderbarer Herbst! Der Insektenbereich im vorderen Garten blüht und gedeiht, ebenso die Teichanlage und die neu gesetzten Obstbäume in der Blumenwiese. In dieser besonderen Zeit konnten wir unsere Energie zu einem großen Teil im Gemüsegarten investieren und so manche Flut von Mangold, Tomaten, Bohnen uvm. ist rasch verteilt – besonders zur Freude unserer „Beetfreunde“.

Mediterranes Beet

Als nächstes Projekt steht nun die Fertigstellung des Mediterranen Beetes im hinteren Teil des Gartens an. Es liegt auf der Südseite der Klostermauer und steht den Bedingungen in südlicheren Lagen nicht nach. Verschiedene Arten von Thymian, Salbei, Teekräutern etc. warten schon darauf, eine neue Heimat zu beziehen. Hierfür werden wir mit Helfern auch die Trockenmauer fertigstellen aus den Bruchsteinen eines historischen Hauses.

Oase - Klostergarten

An Sonn- und Feiertagen erfreut unser Garten immer mehr Ausflugsgäste, die zu Fuß oder mit dem Rad diese kleine Oase für sich entdecken und auf der einladenden Bank am Teich auch mal ihre Brotzeit auspacken.

Einladung zum Mitmachen im Klostergarten !!!

Wir können den Reichtum und die Schönheit der Schöpfung genießen, wohl wissend, dass das Damoklesschwert Klimawandel auch über uns hängt.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Da wir coronabedingt nur kleinere Gruppen aufnehmen können, melden Sie sich bald an:

Gesamtübersicht der Veranstaltungen


Bundesfreiwilligendienst im Kloster Maihingen

Mein Name ist Klara Wassermann und ich bin 16 Jahre alt. Nach meinem Realschulabschluss mache ich nun einen Bundesfreiwilligendienst im Kloster Maihingen, ein Jahr werde ich hier sein. Ich wurde sehr herzlich in das Team aufgenommen und finde mich schon gut zurecht. Meine ersten Wochen habe ich hauptsächlich im Garten gearbeitet. Dort habe ich Aufgaben wie Unkraut jäten, gießen und ernten übernommen. In den nächsten Wochen darf ich aber auch im Büro und bei Aktionen helfen. Da freue ich mich schon sehr darauf.

Newsletter-feedback

Bitte Javascript aktivieren!